Blog Buchstabensuppe von Haffa & Partner

Blog

Prognosen für 2014: Luftschlösser oder Wirklichkeit?

von Andrea Ilsemann am 28.01.2014 10:18:50

Warakorn - Fotolia.com Warakorn - Fotolia.com

Alljährlich im Dezember veröffentlichen Experten für die Digitalbranche ihre Trend-Prognosen für die nächsten zwölf Monate.

Diese Vorschauen bekommen in der Regel viel Aufmerksamkeit – und werden häufig nie wieder erwähnt. Bestätigen Unternehmen durch ihre Aktionen denn die Prognosen oder berücksichtigen sie sie in den Planungen?

Wer sicher gehen will, keinen Trend zu verschlafen, kann jetzt noch einmal die wichtigsten Trends nachlesen:

◾Der Online-Handel wächst ordentlich weiter. Darin sind sich alle einig.

◾Der E-Commerce wird sich konsolidieren: Die Großen wachsen weiter, die Kleinen finden eine Nische oder verschwinden.

◾Wer es geschafft hat, seinen Shop fest zu etablieren, denkt darüber nach, sein Angebot auf andere Länder zu erweitern. Das ist viel Aufwand (z. B. Umstellung von Logistik, Bezahlverfahren, Sprachversionen der Website), hat aber viel Potenzial.

◾Kunden wie Sie und ich beziehen ihre Informationen über viele verschiedene Wege: im stationären Handel, auf der Website, per Mundpropaganda oder über diverse Apps. Viele Ladenbesitzer, vertreiben ihre Waren auch online, und umgekehrt machen reine Web-Shops mit „offline“-Geschäften auf sich aufmerksam. Die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, den Kunden dort abzuholen, wo er agiert.

◾Mobil, mobil, mobil: Smartphones stellen die perfekte Schnittstelle zwischen online und offline dar. Daher wird auch Mobile Payment in 2014 einen ordentlichen Schub bekommen. Wichtigster Punkt dabei: Die Sicherheit der Käuferdaten. In ernsthafte Konkurrenz zu anderen Zahlungsmitteln gerät es damit in Deutschland – noch – nicht.

◾Analysieren statt raten: App- und Website-Anbieter können immer mehr mit den Informationen anfangen, die sie über ihre Kunden erhalten. Wie tickt der Kunde, welche Touch-points passiert er, wer wirbt oder schadet in den sozialen Medien? Auf dieser Grundlage lässt sich zielgerichtet Werbung auf den passenden Kanälen schalten, lassen sich ergänzende Produkte verkaufen und die Website benutzerfreundlich gestalten.

Was ist schon eingetreten? Was stellt sich als Luftschloss heraus? Wir freuen uns über Kommentare!

Kategorien: Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Das geht ganz schnell:

Abonnieren Sie unser Blog!

Einfach unten Ihre E-Mail-Adresse eintragen, und Sie bekommen eine Nachricht bei jedem neuen Blogeintrag.

Jetzt abonnieren

ältere Posts